Barrierefreie Version

11/05 2015

Helfen ist einfach - wir zeigen wie!

Foto: ASB/Ausbildung

Wissen Sie noch was die stabile Seitenlage ist und wie sie aussieht?

Welche Fakten müssen Sie als Notrufmelder sofort angeben?

Darf man den Helm bei einem Motorradunfall abnehmen?

Und welche Sofortmaßnahmen sind einzuleiten?

 

Wir zeigen wie es richtig gemacht wird!

 

 

Der nächste "Erste-Hilfe-Lehrgang" findet am 13. Juni 2015 statt.

 

 

Zur Anmeldung und weiteren Terminen geht´s hier

11/05 2015

Aktuelles zur neuen Ersten Hilfe

Foto: ASB/P. Nierhoff

Erste-Hilfe-Lehrgang (EH)

Ab dem 1. April 2015 verkürzt sich die Erste-Hilfe-Grundausbildung in Deutschland von 16 auf 9 Unterrichtseinheiten. (1 UE = 45 Minuten)

 

Dieser Lehrgang ist für jeden geeignet und bietet eine Grundausbildung in der Ersten Hilfe sowohl bei lebensbedrohlichen Situationen als auch bei Alltagsverletzungen. Neben typischen Unfällen im Haushalt, Straßenverkehr oder der Freizeit werden auch Notfallerkrankungen wie zum Beispiel Herzinfakt, Schlaganfall oder Asthmaanfall thematisiert.

 

Ein Nachweis über die Teilnahme an diesem Kurs wird zur Erlangung eines Führerscheins der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE oder D1E benötigt.

Für Ersthelfer in Unternehmen ist dieser Lehrgang der erste Baustein in der Ausbildung und wird von den Berufsgenossenschaften anerkannt und finanziert.

 

Die Kosten betragen 28 Euro. (ab 01.04.2015)

 

Der Erste-Hilfe-Lehrgang ist für ASB-Mitglieder gegen Vorlage des Jahresgutscheines kostenfrei.

Dieser Lehrgang sollte aller zwei Jahre durch eine Erste-Hilfe-Fortbildung aufgefrischt werden.

 

 

Erste-Hilfe-Fortbildung (EHF)

Diese Fortbildung (ebenfalls mit 9 UE) dient der Vertiefung des theoretischen Wissens und vor allem der praktischen Übung der im Erste-Hilfe-Lehrgang (EH) erlernten Maßnahmen. Sie wird spätestens aller zwei Jahre von der Unfallverhütungsvorschrift (UVV) "Grundsätze der Prävention" für Ersthelfer in Betrieben gefordert und finanziert. Damit ist die EHF ein weiterer Baustein in der Aus- und Fortbildung von Ersthelfern.

 

Da selten benötigtes Wissen sehr schnell in Vergessenheit gerät, ist eine regelmäßige Teilnahme für jeden geeignet und ratsam. Teilnahmevoraussetzung für Ersthelfer ist (gemäß den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) die vorherige Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang bzw. einer Ersten-Hilfe-Fortbildung innerhalt der letzten zwei Jahre.

 

Die Kosten betragen ebenfalls 28 Euro. (ab 01.04.2015)

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

zurück